Direkt zum Inhalt
Thumbnail

Tauchen

Taucher lieben das klare Wasser und das vielfältige Meeresleben, das in unserem kleinen Paradies zuhause ist. Temperaturen von 23°C bis 28°C, eine Sichtweite bis zu 60 m, steile Abhänge, Schluchten und Höhlen im Meer, einen ganzen Regenbogen bunter Fische und Korallenwände. Mit über 73 Arten lebender Korallen und Hunderten Fischarten ist dies ein wahrer Unterwasserspielplatz.

Tauchen auf Rarotonga und Aitutaki

Rarotonga ist ein sanft geneigtes Vulkanplateau, das mit einer Vielfalt an Korallenformationen und ohne weiche Korallen bis in eine Tiefe von 4.500 m abfällt. Alle Tiefseetauchausflüge finden von einem Boot aus statt und die meisten Tauchplätze sind nur zehn Minuten vom Abfahrtspunkt entfernt.

Da es mehr als 30 Tauchplätze gibt, bieten sich für Anfänger wie auch Fortgeschrittene genügend Möglichkeiten.

Taucher, die auf der Suche nach Höhlen, farbenfrohem Meeresleben und Meeresschildkröten snd, werden auf Aitutaki nicht enttäuscht, wo zahlreiche Tauchausflüge, darunter auch nächtliche, angeboten werden.

Taucherlebnisse

Flache Lagunen, deren Passagen sich zum Meer hin öffnen, ermöglichen aufregende Höhlentauchgänge mit Haien, Rochen und Meeresschildkröten. Abhänge, künstliche Schiffswrack-Riffs und Korallengärten sorgen für ein einzigartiges Erlebnis.

Nächtliche Tauchausflüge, Lagunen-Tauchgänge, Tauchgänge mit 1 oder 2 Tanks, Anfängertauchgänge und zahlreiche Kuse von Open Water. Über Open Water für Fortgeschrittene und Tiefseetaucher, bis hin zu Tauchgängen vom Boot aus ist alles geboten.

Familien-Tauchausflüge: Kinder im Mindestalter von 8 Jahren können im sicheren, klaren Wasser der Lagune tauchen lernen.

Einige der seltensten Fische der Welt: ein Paradies für Makrofotografen.

 

5 Gründe, um auf den Cook Islands zu tauchen

 

  • Leichte Erreichbarkeit

Tauchveranstalter und -plätze sind leicht zu erreichen, da alle Inseln klein und mit dem Boot erreichbar sind. Die Ausflüge dauern den halben Tag, sodass Sie im Anschluss noch genügend Zeit für andere Aktivitäten oder Entspannung am Strand haben.

 

  • Kristallklares Meer

Mit einer Sichtweite bis zu 60 Metern, 73 lebenden Korallenarten und hunderten von Fischarten bieten die Cook Islands einen faszinierenden Unterwasserspielplatz.

 

  • Tauchschein

Tauchveranstalter bieten Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Am Ende Ihres Urlaubs können Sie sich den passenden Tauchschein ausstellen lassen.

 

  • Schutz des Meeres im Rahmen von Marae Moana

Der Marae Moana Act der Cook Islands setzt den Rahmen für den Schutz des Meeres auf mehr als 1,8 Millionen Quadratkilometer Ozeanfläche, was fast als fünfmal der Fläche von Deutschland entspricht. Durch das Gesetz wird auch die industriell betriebene Fischerei in einem Bereich von 50 Seemeilen um jede Insel herum verboten. Meeresnaturschutz-Gebiete erhalten und verbessern nachweislich die Biodiversität im Meer.

 

  • Vielfältige Taucherlebnisse

Entdecken Sie die flachen Lagunen, deren Passagen sich zum Meer hin öffnen. Tauchen Sie neben Haien, Rochen, Stachelmakrelen und farbenfrohen Fischschwärmen durch aufregende Canyons. Zwischen Juli und Oktober können sogar Buckelwale zu sehen sein.

Thanks!

We've got your details and we'll be in touch soon.