Kitesurfen

Unser kleines Paradies ist das Nirvana der Kitesurfer und bietet perfekte Bedingungen für Fortgeschrittene wie auch Anfänger im Kitesurfen: die klaren, weitläufigen Lagunen von Rarotonga und Aitutaki, das warme tropische Wasser und die hauptsächlich von Osten kommenden Passatwinde in einer Stärke von 15 – 30 Knoten.

Perfekte Bedingungen

Die offene Lagune von Aitutaki wird regelmäßig zur schönsten Lagune der Welt gewählt und ist ideal zum Kitesurfen. Die Tavake Island Sandbank ist eine besonders einfache und sichere Umgebung, um diesen „luftige“ Sport zu lernen oder seine Fähigkeiten auf ein neues Niveau zu bringen. Aufgrund der am tropischen Gürtel vorbeiziehenden Tiefdrucksysteme sind die Bedingungen das ganze Jahr hindurch stabil, am besten ist es jedoch während der Passatwindsaison von Mai bis Oktober. Die Veranstalter vor Ort geben Kurse, verleihen Ausrüstung und bieten Transfers zu den besten Orten an. Auch an der Muri Lagune auf Rarotonga, die ähnlich ideale Bedingungen wie Aitutaki bietet, werden Kurse, Ausrüstung und Beratung angeboten.

Manureva Festival
Auf der weltbekannten Insel Aitutaki lockt der alljährliche Manureva Aquafest Kitesurfing Wettbewerb im August einige der größten Stars dieses Sportes an. Hier können Sie die Kultur und Schönheit der Cook Islands zusammen mit Gleichgesinnten zu genießen, die auch das Meer und seine Naturschönheit lieben. Zu dem einwöchigen Festival gehören Kitesurf-Freestyle- und Rennwettbewerbe, Stand-Up-Paddling (SUP), Auslegerkanu-Touren und eine Fülle sozialer Aktivitäten.

Kitesurfing Kitesurfing Kitesurfing Kitesurfing Kitesurfing Kitesurfing