Direkt zum Inhalt

Flora & Fauna

Die spektakuläre Naturschönheit dieses kleinen Paradieses hat mehr zu bieten als nur faszinierende Strände. Im Inneren fallen atemberaubende dschungelbedeckte Berge zum Meer hin ab, wie in Jurassic Park, nur ohne Dinosaurier. Tauchen Sie in die Vergangenheit ein, und finden Sie ein erfrischend ursprüngliches Paradies. Die üppig grüne Vegetation überall, die freundlichen Einheimischen in ihren einfachen, aber farbenfrohen Häusern und die Tatsache, dass kein Haus höher ist als eine Kokospalme – man fühlt sich an Hawaii vor 50 Jahren erinnert.

Die Entdeckung der Insel mit ihrem tropischen Dschungel und den Berggipfeln bis hin zu gepflegten Gärten mit Cafés ist völlig unkompliziert. Mit dem Motorroller oder Auto brauchen Sie 45 Minuten, um die 32 km rund um die Insel zu bewältigen. Wenn Sie die Insel entspannter erkunden möchten, setzen Sie sich einfach in den örtlichen Bus und erfreuen sich an den witzigen Kommentaren des Fahrers zu den vorbeifliegenden Sehenswürdigkeiten. 

 

Geführte Touren

Abenteuersuchende, die sich gerne abseits der ausgetretenen Pfade bewegen, werden die vielen Abenteuertouren im Inland lieben: Von Buggy-, Quad- und Geländewagen- bis zu umweltfreundlichen Touren, auf denen Einheimische Geschichten erzählen. Wer zu viel Energie hat, kann sich auch an Kampfspielen, Golf und Minigolf versuchen. Entdecken Sie die Möglichkeiten an Land mit geführten Touren.

 
 
 
 
Radfahren

Radfahren ist eine tolle Methode, um die Freiheit auf der Insel zu erleben. Entscheiden Sie sich für geführte Mountainbike-Touren durch schwieriges Terrain oder mieten Sie einfach ein Rad (oder sogar ein E-Bike) und entdecken Sie die Insel in Ihrem eigenen Tempo.

(Nachstehende Bilder mit freundlicher Genehmigung von Storyteller Eco Cycle Tours)

Wandern

Ein Muss für Wanderer auf Rarotonga ist der 'Cross Island'-Wanderweg. Man geht ihn entweder alleine oder mit einem Guide und erfährt viel über regionale Heilpflanzen, Flora und Fauna. Diese und einige andere Wanderungen verlangen einen hohen Fitnessgrad und sollten nicht unternommen werden, ohne andere von diesem Vorhaben unterrichtet zu haben.

 

Raemaru Trek (Raemaru, 350 m)

Mäßig schwer | 3,1 km hin und zurück | 90 Min. Durchschnittszeit | 15 m über Felsen klettern, um Gipfel zu erreichen

Der Ausgangspunkt für den Raemaru Trek liegt im Hinterland von Arorangi. Von der Hauptstraße aus nehmen Sie am Friendly Mart Convenience Store die Straße Richtung Inland. An der Kreuzung im Hinterland biegen Sie nach rechts ab und folgen der gelben Markierung 'Raemaru Trek'. Nehmen Sie in 80 Meter weiter eine Straße Richtung Inland (halten Sie Ausschau nach der gelben Raemaru-Markierung). Folgen Sie dieser bis zum Startpunkt des Wanderwegs. Parken Sie an der Seite, neben der Straße, da dies eine Durchgangsstraße für die Bewohner ist.

Folgen Sie der orangefarbenen Markierung auf diesem Wanderweg. Mittlerweile steht ein QR-Code für eine ungeführte Wanderung bereit. Alles, was Sie brauchen, ist ein Smartphone mit einer Bluesky-Touristen-SIM-Karte. Am Flughafen, in Avarua oder am Muri Beach können Sie eine Bluesky-SIM-Karte für Touristen für 49 $ erwerben. Es werden zwar keine regelmäßigen Touren angeboten, private Touren können aber nach Vereinbarung organisiert werden. Fragen Sie an der Hotelrezeption nach oder wenden Sie sich an unser Besucherzentrum in Avarua. Interessieren Sie sich für die Geschichte dieses Weges? Hier erfahren Sie mehr über die Legende von Raemaru.

 

Cross Island Trek (Te Rua Manga 413 m)

Mäßig bis schwer | 6 km lange Wanderung quer durch die Insel | 3 - 3,5 Std. durchschnittliche Dauer

Der Cross Island Trek auf Rarotonga macht seinem Namen alle Ehre, denn er durchkreuzt die gesamte Insel! Es wird empfohlen, die Wanderung im Norden zu beginnen und Richtung Süden zu laufen. Die beste Möglichkeit ist, den öffentlichen Bus zu nehmen (der im und gegen den Uhrzeigersinn verkehrt). Wenn Sie jedoch über ein Auto verfügen, kommen Sie damit noch näher an den Ausgangspunkt der Wanderung. Für erfahrene Wanderer, die den Weg eigenständig gehen möchten, ist der Weg orangefarben markiert. Wenn Sie eine geführte Tour unternehmen möchten, sollten Sie sich für Pa's Cross Island Trek entscheiden.

Da die Wanderung am Papua Wasserfall (Wigmores Wasserfall) endet, bietet sich die Gelegenheit, im Anschluss dort zu baden und sich abzukühlen. Bitte beachten Sie, dass die Wassermenge davon abhängt, ob es in den Tagen vor Ihrer Wanderung geregnet hat.

Wenn Sie sich für eine Wanderung auf "The Needle" (Te Rua Manga) entscheiden, können Sie bis zur Nordseite fahren, zum Gipfel laufen und über denselben Weg wieder absteigen.

 

Nördlicher Ausgangspunkt: Dieser liegt in Avarua, wohin Sie der Bus aus fast allen Ecken der Insel bringt. Gehen Sie nach der Tankstelle Pandanus (hinter dem Sea Salt Takeaway) die Straße geradeaus hoch. Halten Sie Ausschau nach dem Uraua Drive und folgen diesem bis zum Ende der Straße. Dort sehen Sie die Wegmarkierung sowie eine Karte.

Südlicher Ausgangspunkt: Im Süden startet (und endet) der Weg am Wigmores Wasserfall am Ende der Papua Road auf der Südseite der Insel. Wenn Sie die Straße zum Wasserfall entlang fahren, werden Sie um eine Spende gebeten (2 $ für Fahrräder und 5 $ für Autos / Trucks). Wenn Sie Ihre Wanderung dort beenden, wird keine Spende fällig. Obwohl ein Warnschild empfiehlt, den Weg in anderer Richtung zu gehen, können Sie auch aus Richtung Süden starten.

Erfahren sie in diesem Video mehr über Wanderungen von unseren Aunties.

Es stehen Landkarten zur Verfügung. Klicken Sie hier, um weitere nützliche Informationen zu erhalten.

Thanks!

We've got your details and we'll be in touch soon.