Direkt zum Inhalt
Our Island Header Image
 

Our Islands

Die Cook Islands liegen auf halbem Weg zwischen Neuseeland und Hawaii und bieten ein idyllisches Klima, endlose Abenteuer, Romantik und pure Entspannung. Die Anreise erfolgt problemlos mit Flügen von Air New Zealand, Virgin Australia, Jetstar und Air Tahiti sowie Inlandsflügen zwischen den Inseln mit unserer nationalen Fluglinie Air Rarotonga.

Our Islands Map

Rarotonga Background Image

Rarotonga

Einsame Strände entlangwandern

Mehr erfahren
 

Es sind die einfache Anreise und die Unkompliziertheit, die Rarotonga von anderen südpazifischen Inselzielen unterscheiden.
Die Insel hat einen Umfang von nur 32 km und lässt sich in 40 Minuten umrunden. Mit der großen Vielfalt an Landschaften, Aktivitäten, Unterkünften, Restaurants und Cafés ist die gesamte Insel Ihr Spielplatz - ganz gleich, wo Sie sind und was Sie tun möchten.

our islands 01
Our islands 02
Our islands 03
Aitutaki

Aitutaki

Aitutaki wird oftmals 'Himmel auf Erden' genannt und ist der Ort, um das perfekte Paradies zu genießen.

Mehr erfahren
 

Die spektakuläre Schönheit liegt nur 50 Flugminuten von Rarotonga entfernt. Ein Riff in Dreiecksform umrahmt eine helle, türkisfarbene Lagune mit 15 Motus (kleinen Inseln). Das kristallklare Wasser ist die Heimat einer Vielfalt an tropischen Fischen und die unberührten weißen Sandstrände sind einsam und versteckt.
Laut Tony Wheeler, dem Gründer von Lonely Planet, ist die Lagune von Aitutaki "die schönste der Welt".

our islands 05
Our islands 04
Our islands 06
Off the Beaten Track Background Image

JENSEITS DER AUSGETRETENEN PFADE

 
Atiu

Atiu

Es gibt nur wenige Orte auf der Welt wie Atiu, eine mehr als 8 Millionen Jahre alte Insel - uralt, abgeschieden und üppig mit dichten Regenwäldern und Buschland entlang der Küste. Atiu ist als Insel der Vögel bekannt und ungefähr halb so groß wie Rarotonga. Seine Dörfer liegen auf dem zentralen Plateau, wo die Böden fruchtbar sind und Bio-Kaffe angebaut wird, der zum besten im pazifischen Raum gehört.

Mangaia

Mangaia

Mangaias traditionelle Bezeichnung lautet Auau enua. Geologen schätzen das Alter der Insel auf über 18 Millionen Jahre, was sie zur ältesten im gesamten Pazifik macht. Mangaia ist die zweitgrößte und südlichste Insel der Cooks. Sie besteht aus erhabenen Kalksteinkorallen, aufgelockert durch zahlreiche Höhlen, die ein riesiges Untergrundsystem bilden.

Mauke

Mauke

Die traditionelle Bezeichnung für Mauke ist Akatokamanava, was übersetzt "Ort meines Herzens" bedeutet. Ein passender Name für diesen Garten Eden, denn viele Besucher haben das Gefühl, dass die Insel bei der Ankunft sofort einen Platz in ihrem Herzen einnimmt. Oftmals als Garteninsel der Cook Islands beschrieben, ist sie von einem nahegelegenen Riff umrahmt, an dem die Einheimischen jeden Abend beim Angeln ihres Abendessens beobachtet werden können.

Mitiaro

Mitiaro

Klingt das Schlafen unter einem Kikau-Strohdach beim Klang hereinrauschender Wellen nach dem ultimativen Inselparadies? Mitiaro - auch unter der Bezeichnung Nukuroa bekannt - ist eine der schönsten und abgelegensten Inseln im Pazifik. Sie hat eine ganz besondere Geschichte und bietet überwältigende unterirdische Kalksteinpools und Höhlen, die zu den faszinierendsten Polynesiens gehören.

Our Other Island Background Image

WEITERE INSELN

Sie werden als "Stoff, aus dem die Träume sind" beschrieben und erobern mit ihrem Reiz der Abgeschiedenheit die Herzen von Entdeckern, Abenteurern, Schriftstellern und Künstlern.

Mehr erfahren
 

Thanks!

We've got your details and we'll be in touch soon.