Flüge

Wir verstehen, dass dies eine Testzeit für alle Reisenden ist. Um jedoch die Sicherheit zu gewährleisten, halten Sie sich bitte weiterhin auf dem Laufenden.

Mit Wirkung vom 20. März 2020 hat die Regierung der Cookinseln die Grenzbeschränkungen weiter verschärft.
JETZT GELTEN DIE FOLGENDEN INTERNATIONALEN LUFTREISE- UND GRENZBESCHRÄNKUNGEN:

Diejenigen, die beabsichtigen, auf die Cookinseln zu reisen, erhalten folgenden Zutritt:

  • Inhaber eines neuseeländischen Passes
  • Inhaber eines ständigen Wohnsitzes in Neuseeland
  • Australische Staatsbürger und ständige Einwohner, die normalerweise in Neuseeland leben
  • Koch Inselbewohner
  • Ständige Einwohner der Cookinseln
  • Inhaber einer Arbeitserlaubnis für Cookinseln
  • Einwohner der Cookinseln erlauben Inhaber

Die Einreise ist auch für jede unmittelbare Familie (Partner oder Ehepartner, Erziehungsberechtigter und unterhaltsberechtigte Kinder) gestattet, wenn sie mit einer der oben genannten Personen reisen.

REISENDE, DIE DIESE EINSCHRÄNKUNGEN NICHT EINHALTEN, WERDEN BEI DER ANKUNFT AUF DEN KOCHINSELN VERWEIGERT.

Im Rahmen des Nationalen Notfallplans setzt das Gesundheitsministerium (Te Marae ora) weitere Maßnahmen für potenzielle und neuere Besucher um. Ab sofort müssen alle Neuankömmlinge in Rarotonga nach ihrer Ankunft 14 Tage lang unter Aufsicht unter Quarantäne gestellt werden. Besucher können vor Ablauf der 14-tägigen Frist mit schriftlicher Zustimmung des Gesundheitsministeriums zurückkehren.

WEITERE GRENZBESCHRÄNKUNGEN | AKTUALISIERT MITTWOCH, 25. MÄRZ 2020

Ab 23.59 Uhr, Dienstag, 24. März 2020, CKT, muss jede Person, die die Einreise auf die Cookinseln anstrebt, einschließlich der zurückkehrenden Einwohner der Cookinseln und der Cookinseln, eine Quarantäne von mindestens 14 Tagen in Neuseeland einhalten.

Te Marae Ora wird innerhalb der nächsten 48 Stunden Quarantänearrangements für die 14 Tage in Neuseeland formulieren.

Einwohner der Cookinseln, die von diesen Einschränkungen betroffen sind, werden gebeten, sich unter der E-Mail-Adresse [email protected] oder telefonisch unter 29 347 und 79254 an das Hauptquartier des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und Einwanderung (MFAI) von Te Kauono Tuatara und Mana Tiaki zu wenden Cook Islands High Commission in Wellington unter [email protected] oder telefonisch unter +64 4 472 5126 und +64 021 273 1299

    Die aktuellsten Flugpläne finden Sie unter

Air New Zealand Services

Virgin Australia Services

Jetstar Services

Wenn Sie reisen, empfehlen wir Ihnen dringend, sich auf die Reise- und Einwanderungsbeschränkungen des Landes zu beziehen, die hier zu finden sind .